Haus außen

Dämmerungseinbrüche im Herbst und Winter

Von Oktober bis Februar werden die meisten Delikte dieser Art verzeichnet. Als besonders kritisch gilt die Zeit zwischen 16 und 21 Uhr. Statistisch gesehen, kommt es im November und Dezember zu den meisten Dämmerungseinbrüchen. Es dunkelt bereits ein und die BewohnerInnen sind aber noch nicht von der Arbeit Zuhause.

Wichtige empfohlene Massnahmen zur Prävention von Dämmerungseinbrüchen

Schliesszylinder

Ältere, defekte, manipulierte oder abgenutzte Schlösser, Türen und Beschläge ersetzen

Abschliessen

Türen versperren und Fenster schliessen, auch bei kurzer Abwesenheit

Gemeinsam gegen Dämmerungseinbrüche

Lassen Sie sich kostenlos von unseren Expertinnen beraten und erhalten Sie mit dem Aktionscode
- HERBST -
10% Rabatt auf Ihre Erstbestellung!

Aufmerksamkeit

Verdacht ruft an 117. Der Polizei ungewöhnliche Beobachtungen melden

Machen Sie den Kriminellen das Einbrechen nicht zu leicht

Halten Sie Ihre Schlösser und Schlüssel fit und gepflegt, damit Sie Ihnen maximale Sicherheit gewähren. 
Erschweren Sie den Kriminellen den Zugang in Ihr  Zuhause.

​Empfohlene Massnahmen 

  • Schliesszylinder, Beschläge und Schlüssel regelmässig pflegen

  • Schliesszylinder und Schlüssel regelmässig auf Defekte, Funktionalität, Vollständigkeit und Verschleiss überprüfen

  • Veraltete, defekte, abgenutzte Schlösser ersetzen

  • Nach einem Schlüsselverslust Schlösser austauschen

Seien Sie stets wachsam und melden Sie Verdächtiges der Polizei.

Die besten Schlösser sind wirkungslos, wenn sie nicht verschlossen werden, oder sich jemand widerrechtlich Zugang zu Schlüsselkopien oder Ersatzschlüssel verschaffen kann.

​Empfohlene Massnahmen 

  • Nach einem Schlüsselverlust alle zur Wohnung oder zum Haus gehörenden Sicherheits- und Schliesszylinder austauschen

  • Fenster und Türen sorgfältig verschliessen und versperren

  • Schlüssel regelmässig auf Defekte, Verschleiss und Vollständigkeit überprüfen

  • Veraltete, defekte, abgenutzte Zylinder ersetzen

  • Schlüssel registrieren lassen beim Hersteller (EigentümerInnen und Verwaltungen)